Loading...

Erfolgreiche finanzielle Zukunft

Arbitrage ist in der Wirtschaft die ohne Risiko vorgenommene Ausnutzung von Kurs-, Zins- oder Preisunterschieden zum selben Zeitpunkt an verschiedenen Orten zum Zwecke der Gewinnmitnahme.
Gegensatz ist die Spekulation, die diese Unterschiede innerhalb eines bestimmten Zeitraums ausnutzt und deshalb mit Risiken behaftet ist.

Finanzverwaltung

Die Arbitrage ist ein Begriff aus dem Finanzmanagement. Er wurde direkt aus dem Französischen ins Deutsche übernommen. Seinen Ursprung hat er im Lateinischen „arbitratus“, was übersetzt „erwogen“ oder „beobachtet“ bedeutet. Das französische „arbitrage“ bedeutet „Gutdünken“, „freies Ermessen“. Grundsätzlich handelt es sich heute bei der Arbitrage um Bankgeschäfte, die durch Kurs-, Preis- oder Zinsunterschiede zum Gewinn führen. In der Regel sind Arbitrage-Geschäfte mit einem sehr geringen oder überhaupt keinem Verlustrisiko verbunden.

Ursprünge

Die Arbitrage ist ein Begriff aus dem Finanzmanagement. Er wurde direkt aus dem Französischen ins Deutsche übernommen. Seinen Ursprung hat er im Lateinischen „arbitratus“, was übersetzt „erwogen“ oder „beobachtet“ bedeutet. Das französische „arbitrage“ bedeutet „Gutdünken“, „freies Ermessen“. Grundsätzlich handelt es sich heute bei der Arbitrage um Bankgeschäfte, die durch Kurs-, Preis- oder Zinsunterschiede zum Gewinn führen. In der Regel sind Arbitrage-Geschäfte mit einem sehr geringen oder überhaupt keinem Verlustrisiko verbunden.

Spekulation vs Arbitrage

 

Spekulation Arbitrage
Risikoreiche Form der Geldanlage Risikoarme Form der Geldanlage
Hohe Gewinne möglich Gewinnspanne eher gering
Spekulation auf mögliche Gewinne Sicheres Wissen um Gewinne durch nahezu parallelen An- und Verkauf
Möglicher Profit durch Kurssteigerungen Ausnutzung vorhandener Kurs-, Zins- oder Marktunterschiede
Profit nicht immer sehr gut vorhersehbar Leichter Profit
Mit kleinen Investitionen hohe Gewinne möglich Hohe Investitionen für hohe Gewinne nötig

 

Arten der Arbitrage

Internationaler Fokus – Individuell, flexibel, digital

Ask an expert